NRW-Oberliga Spieltag 2: Alemannia Aachen II – Fortuna Köln 2:2

Den Weg nach Aachen konnte ich leider nicht antreten, aber es gibt ja den Live-Ticker bei deinfussballclub.de. Der hält einen über die seltsamsten Dinge auf dem Laufenden. So zum Beispiel, daß Stefan Hoffmann die Abfahrt des Mannschaftsbusses verpaßt hatte und die Reise gen Westen im Privatauto antreten mußte. Sachen gibt’s.

Schwerwiegender war sicherlich, daß die Innenverteidigung weiterhin auf die Rückkehr von Cedric Mimbala und Sascha Jagusch warten muß. Ich weiß ja nicht, wie’s anderen geht, aber mit Mimbala hinten drin habe ich bei Anpfiff immer ein besseres Gefühl. Hoffentlich ist der bald wieder gesund. Deswegen gab’s zunächst folgende Aufstellung:

Möllering – Schroden, Maaßen, Henseler, Foukis – Glaser, Höffgen (ab 90. Malsch) , Blankenheim (ab 78. Waraghai), Hoffmann – Stasiulewski, Podlas (ab 75. Bably),

Er hätte der Mannschaft wohl gut getan, denn von Anfang an schien sich Aachen in der Kölner Hälfte festsetzen zu wollen. Trotz dieser Überlegenheit lagen die besseren Chancen auf Seiten der Fortuna, doch Zählbares sprang zunächst nicht heraus. Das sollte sich nach der Halbzeit ändern, als Marco Stasiulewski mit einem Doppelschlag (54., 57.) für eine beruhigende 2:0-Führung sorgte. Möchte man meinen. Aber beruhigend ist in der dieser Saison erstmal nichts und so kam die zweite Alemannia innerhalb einer Minute vor ca. 500 Zuschauern am Tivoli doch noch zum Ausgleich (Felix Haas, 76., Marco Quotschalla, 77.). Es stimmt schon, wenn der Trainer sagt, daß es mal Zeit für eine konstant gute Leistung über 90 Minuten“ wird. Gegen Düsseldorf kann man das wegen der gelb-roten Karte gegen Moog vor der Pause noch halbwegs nachvollziehen. Aber wenn ich Aachen mit 2:0 im Griff habe, dann darf ich die doch nicht innerhalb einer Minute das Spiel aus der Hand geben.

Nun gut, ich hab’s nicht live gesehen, sondern nur am Live-Ticker gelesen. Ein Auswärtspunkt in allen Ehren, aber leicht genervt bin ich schon. Jetzt muß im nächsten Heimspiel gegen den VfB Hüls ein Dreier her.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s