Presseschau zum 10. Spieltag: Tragik und Fassungslosigkeit

Nach solchen Spielen sollten man ja eigentlich meinen, daß der versammelten Presse die Worte fehlen und sie in beredtes Schweigen ausbrechen. Mit Kritik wird denn auch gespart. Zu unerklärlich scheint das, was sich am Sonntag ereignete.

Im Kölner Stadtanzeiger sieht man das ganze eher unter einem tragischen Aspekt. „Nach dem unglücklichen Ende gerieten natürlich auch die siebzig guten Minuten der Kölner in den Hintergrund.“. Wir wahr, wie wahr.

Auch Sport1.de steht ungläubig vor den Nackten zahlen des Resultats und nimmt des Trainers Zitat von einer „Katastrophe“ als prominent plazierte Zwischenüberschrift.

Bei deinfussballclub.de findet sich der gleiche Artikel, allerdings ohne die Zwischenüberschriften.

Auch die Fortuna-Homepage kriegt den Mund vor „Fassungslosigkeit“ nicht mehr zu und macht gar nicht erst den Versuch, den „20minütigen Blackout“ zu erklären.Der Trainer selbst ist da mutiger, auch wenn es bei Allgemeinplätzen bleibt:

„Ich bin maßlos enttäuscht. Das 3:3 fühlt sich an wie eine Niederlage. Das ist eine Katastrophe, wenn du bis zur 72. Minute mit 3:0 führst. Wir haben bis dahin sehr, sehr gut gespielt. Am Ende haben wir die Konsequenz im Spiel nach vorne vermissen lassen. Die einzige Erklärung, die ich im Moment habe, ist, dass wir noch nicht so gefestigt sind. Wir haben zum Schluss die Nerven verloren. Das ist ein Schlag ins Gesicht. Ich muss die Mannschaft jetzt wieder aufrichten. Aber wir haben genug Potenzial und Qualität, dass wir die nächsten Spiele erfolgreich gestalten werden.“

In der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung findet sich ein kurzer Kommentar zum Spiel, der sich einzig an der Leistung der SSVg ab der 72. Minute labt. Ein Spielbericht läßt sich leider nicht auftreiben.

Die Hompage der Velberter schöpft aufgrund der Vorstellung in der zweiten Halbzeit Hoffnung für die Zukunft und erfreut sich an einem schon verloren geglaubten Punkt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s