Tore im Sauerland: 14. Spieltag gegen SF Oestrich-Iserlohn

Das Tor zum Sauerland, auch wenn ein Bandkollege von mir dies vehement bestreitet. DAs ist erstmal alles, was mir zum Thema Iserlohn einfällt. Außer vielleicht noch den Spirenzchen des lokalen Eishockeyvereins während der 80er Jahre, als man verwegen für das sogenannte „Grüne Buch“ das libyschen Revolutionsführers Gaddafi Werbung lief. Aber sonst? Nicht viel. DAs Sauerland ist für den egozentrischen Kölner irgendwie die Wildnis im Osten.

Den Verein kannte ich bis zum Start der NRW-Liga überhaupt nicht und die via Google gefundene Homepage gibt auch nicht wirklich viel her, um eine Aussage über das Team zu treffen. Mal ganz abgesehen davon, daß mir die Namen wahrscheinlich eh wieder nichts gesagt hätten. Aber der Hinweis auf eine Aktion namens „Spieltagssponsor“ ist doch interessant.

„Wie soll das im Genauen aussehen? Nun, als 12. Mann sind Sie natürlich bei allen Maßnahmen im Rahmen des jeweiligen Spieltages mit von der Partie. Als Partner des Lokalradiosenders Radio MK (Stammhörerzahl 142.974) bieten wir Ihnen die Möglichkeit innerhalb des mehrmals geschalteten 20 Sekunden langen Vorberichts-spots (insg. 140 sek. / Spieltag) zum jeweiligen Heimspiel für Ihr Unternehmen zu werben. Eine höhere Reichweite ist in unserer Region kaum zu erreichen. Zusätzlich bieten wir Ihnen gemeinsam mit unseren Partnern des IKZ und der Westfälischen Rundschau (gem. Auflage 70.000) eine Werbepräsenz innerhalb des Sportteils im Rahmen der Vorberichtserstattung des Spieles, bei der Sie als Presenter auftreten. Somit heben Sie sich von allen Werbeanzeigenschaltern der Ausgabe ab. Während des Spieltages erhalten Sie nicht nur eine Logodarstellung auf dem Cover des Vereinsmagazins „Der Sportfreund“ und unserer Homepage „www.sfoestrich.de“ (inkl. Verlinkung zu Ihrer Homepage), sondern zusätzlich eine ausführliche Vorstellung Ihres Unternehmens im „Sportfreund“ (1 komplette Seite), Audiowerbung vor und nach dem Spiel, in der Halbzeit und vor der Mannschaftsaufstellung und die Möglichkeit für eine Halbzeit- oder Promotionaktion im Rahmen des Spiels. Durch diese umfangreiche und stetige Präsenz am Spieltag Ihrer Wahl sind die Aufmerksamkeitswerte extrem hoch und kommen Ihrem Unternehmen zu Gute. Sollten wir nun Ihr Interesse geweckt haben, dann zögern Sie nicht und werden Sie unser 12. Mann. Wie soll das im Genauen aussehen? Nun, als 12. Mann sind Sie natürlich bei allen Maßnahmen im Rahmen des jeweiligen Spieltages mit von der Partie. Als Partner des Lokalradiosenders Radio MK (Stammhörerzahl 142.974) bieten wir Ihnen die Möglichkeit innerhalb des mehrmals geschalteten 20 Sekunden langen Vorberichts-spots (insg. 140 sek. / Spieltag) zum jeweiligen Heimspiel für Ihr Unternehmen zu werben. Eine höhere Reichweite ist in unserer Region kaum zu erreichen. Zusätzlich bieten wir Ihnen gemeinsam mit unseren Partnern des IKZ und der Westfälischen Rundschau (gem. Auflage 70.000) eine Werbepräsenz innerhalb des Sportteils im Rahmen der Vorberichtserstattung des Spieles, bei der Sie als Presenter auftreten. Somit heben Sie sich von allen Werbeanzeigenschaltern der Ausgabe ab. Während des Spieltages erhalten Sie nicht nur eine Logodarstellung auf dem Cover des Vereinsmagazins „Der Sportfreund“ und unserer Homepage „www.sfoestrich.de“ (inkl. Verlinkung zu Ihrer Homepage), sondern zusätzlich eine ausführliche Vorstellung Ihres Unternehmens im „Sportfreund“ (1 komplette Seite), Audiowerbung vor und nach dem Spiel, in der Halbzeit und vor der Mannschaftsaufstellung und die Möglichkeit für eine Halbzeit- oder Promotionaktion im Rahmen des Spiels. Durch diese umfangreiche und stetige Präsenz am Spieltag Ihrer Wahl sind die Aufmerksamkeitswerte extrem hoch und kommen Ihrem Unternehmen zu Gute. Sollten wir nun Ihr Interesse geweckt haben, dann zögern Sie nicht und werden Sie unser 12. Mann.“

Ein Gefahr sollte von den Sauerländern dennoch nicht ausgehen, rangieren sie doch in extrem gefährlichen Regionen der Tabelle. Der drittletzte Platz bedeutet momentan den sicheren Abstieg und zwei SIege aus den letzten zehn Spielen sind auch eine eher bescheidenen Ausbeute. Also, alles andere als ein Sieg wäre schon eine kleine Enttäuschung. Insbesondere nach den zuletzt gezeigten Leistungen der Fortuna.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Tore im Sauerland: 14. Spieltag gegen SF Oestrich-Iserlohn

  1. Respektable Recherche (die ich nicht durchgelesen habe, aber nacharbeiten werde, WENN ich dazu komme, fest versprochen). Ich habe keinen Ansatz von Idee oder Bild von dem, was morgen auf mich wartet. OeSTRich-I-SER-LOHN.. Wat? Die Verbandsliga war gefühlt vertrauter als der eigentlich so viel prominentere, städtischere NRW-Kreis aus Nostalgie, Anachronie und Ersatz-Genreservoirs. Oestrich hat im Test bei uns vor zwei Jahren einen herrlich deprimierenden Eindruck gemacht. DAS ist mein Status. Das Hoffenheim der Liga, aber bitte auch da, wo man es sich auch vorstellt, wo es hingehört. Wie vertraut. Schön. In die Dorfdisco geht´s dann ab 21:00. DAS dürfte für die Helden der Nacht wie gewohnt klappen.
    Ha, wunderbar überhebliche Einstellung von mir…aber so soll es sein…manchmal jedenfalls…vorher ist es am schönsten.
    Kniet nieder! Ihr Bauern! FORTUNA ist zu Gast!

  2. „Sollten wir nun Ihr Interesse geweckt haben, dann zögern Sie nicht und werden Sie unser 12. Mann. Wie soll das im Genauen aussehen? “

    Mehr im Genauen im Folgenden im Rückblick nach Feldforschung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s