Nachholspiele, Spielverlegungen, Spielabsagen

Der ganz normale Terror, der sich um diese Jahreszeit und den damit einhergehenden widrigen klimatischen Bedingungen immer wieder auf’s neue durch die eigene Terminplanung frißt. Das Auswärtsspiel gegen die Zweite von Rot-Weiß Essen fiel ja bekanntlicherweise dem Schnee zum Opfer und soll am, wenn ich das am Wochenende im Stadion richtig gehört habe, Mittwoch, den 10.12.2008, nachgeholt werden. Wo und wann genau entzieht sich momentan leider meiner Kenntnis.

Gleiches gilt für die verlegte Partie zum Rückrundenauftakt gegen die Zweite von Fortuna Düsseldorf. Die ist auf Mittwoch, den 17.12.2008 verlegt worden. Aus welchen Gründen genau … nichts genaues weiß man nicht.

Völlig chaotisch wird es allerdings bei der letzten Partie der Hinrunde gegen Germania Dattenfeld am 7.12.2008.

„Die Absage durch die Stadt wurde der Fortuna zwischenzeitlich durch den Verband bestätigt. Eine offizielle Begründung der Stadt Siegburg liegt dem Verein bislang nicht vor. Auf Umwegen erfuhren die Verantwortlichen von „Sicherheitsbedenken“ wegen der vermeintlich parallelen Anreise von Siegen-Fans zum Gastspiel der Sportfreunde in Bonn und der Veranstaltung des mittelalterlichen Weihnachtsmarktes in Siegburg.“
(Fortuna-Homepage)

Das muß man sich wirklich mal auf der Zunge zergehen lassen. Da sind die nicht in der Lage in mehreren auch noch räumlich voneinander getrennten Städten überschaubare Veranstaltungen abzuhalten. Es ist ja nicht so, daß das Ausmaße einer Völkerwanderung annehmen könnte. Okay, das Risiko ist natürlich groß, daß einige Siegener einem Umweg über Siegburg machen, um sich dort am mittelalterlichen Weihnachtsmarkt mit allerlei Hieb- und Stichwaffen einzudecken, welche man dann in den zu erwartenden Auseinandersetzungen zur Anwendung bringen würde.

Ich weiß ja nicht, ob es in der Vergangenheit irgendwann einmal etwas vorgefallen ist, was den Siegburger Stadtbehörden die Höschen vollaufen läßt, aber die Reaktion ist mehr als überzogen. So sieht das auch die Fortuna:

„Der S.C. Fortuna Köln kann und wird diesen Vorgang nicht unkommentiert stehen lassen und sich in den kommenden Tagen direkt mit den zuständigen Behörden in Verbindung setzen. An die Spielabsage wird dies vermutlich zwar nichts ändern, wohl aber hoffentlich etwas an der zurzeit augenscheinlich wieder einmal völlig verdrehten Wahrnehmung der Fortuna und ihrer Fans.“
(ebd.)

Nachholtermin soll irgendwann im Februar nächsten Jahres sein.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s