Real Madrid ist ganz weit weg…

Wer erinnert sich nicht gerne an den Werbespruch, der vor gar allzu langer Zeit immer durch das Südstadion hallte … oder vielleicht immer noch hallt? „Real Madrid ist ganz weit weg, aber ein Einkaufszentrum fast gleichen Namens ist gleich um die Ecke…“. Der Witz ist zwar ziemlich durch, wie man auch an den hier aufgeführten Bildbeispielen sehen kann, aber nichtsdestotrotz versucht das Magazin, unter dessen Flagge dieser Blog segelt, wieder einen Zusammenhang zwischen dem spanischen Hauptstadtklub und der Fortuna herzustellen.

Bernd Schuster heißt die verbindende Komponente und wer in den letzten Tagen und Wochen den Kopf nicht völlig im Sand hatte, der wird mitbekommen haben, daß der Herr wieder auf der Suche nach einem Arbeitsplatz ist. Dort legt der von mir hochgeschätzte Kollege Schaar dem blonden Engel in einem offenen Brief nahe, es doch wieder dort zu versuchen, wo seine Karriere als Profitrainer ihren Anfang nahm. Ein herrlicher Artikel voll versteckter Werbehinweise für das Projekt von deinfussballclub.de, von dem ich nicht so ganz weiß, was ich davon halten soll. Denn bei aller Kritik am jetzigen Trainergespann und bei aller verklärter Erinnerung an Schusters Zeit bei der Fortuna, ich häng‘ immer noch an Mattes Mink. Ja, ich weiß auch, daß das alles mit einem Augenzwinkern gelesen werden sollte. Dennoch möchte ich das gute Stück niemandem vorenthalten … und, nein, ich krieg für die Schleichwerbung hier nix extra, keine Sorge.

Wo wir schon dabei sind, der neue Sportdirektor Jens Nowotny meldet sich in einem Interview an gleicher Stelle ebenfalls zu Wort und gibt seine Vorstellungen bezüglich des DFC zu besten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s