Was sind 93 Verbandsligapunkte in der NRW-Liga wert? Der SC Wiedenbrück zu Gast im Südstadion

Am morgigen Sonntag gibt der nächste Aufsteiger seine Visitenkarte im Südstadion ab und ich will hoffen, daß es nicht wieder so ein Trauerspiel wie am Mittwoch werden wird. Das Wetter scheint schonmal mitzuspielen, es ist momentan ja geradezu herrlich. Hoffentlich a) hält sich das bis morgen und b) überträgt sich das auch auf das Geschehen auf dem Platz.

Der erst im Jahr 2000 gegründete SC aus Wiedenbrück ist mit einem Unentschieden gegen Rot-Weiß Essens Zweite und einem Sieg über deren Lokalrivalen von Schwarz-Weiß mehr als ordentlich in die Saison gestartet und hat laut kicker.de, wenn man die vorangegangene Verbandsligasaison mit einberechnet, die letzten zehn Spiele nicht verloren (ich bin jetzt zu faul zu suchen, ob die Serie vielleicht sogar noch länger ist). 93 Punkte sprechen auch eine mehr als deutliche Sprache. Das dürfte nicht so leicht werden.  Große Namen fehlen, die Mannschaft ist zur neuen Saison allerdings mit diversen Neuverpflichtungen verstärkt worden.

Für Fortuna muß es einfach darum gehen das Spiel zu diktieren und den Gegner gar nicht erst in selbiges kommen zu lassen. Man muß demonstrieren, wer Herr im Hause ist. Das hat mir am Mittwoch gegen Speldorf sehr gefehlt. Die Reihen des Lazaretts lichten sich auch mehr und mehr, Ausreden sollten also nicht mehr nötig sein. Einem schönen Fußballnachmittag im Südstadion steht also nichts mehr im Wege.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s