NRW-Liga 09/10 6. Spieltag: Von anhaltenden Auswärtsserien und kleinkarierten Ausrüstern

Na also, da waren doch sämtliche Sorgen völlig unbegründet. Wer auch immer auf fremden Plätzen auf die Fortuna wartet, es scheint sie nicht zu stören. 2.1 gegen den VfB Hüls, schon hat man 10 Punkte auf dem Konto und die Welt sieht wieder viel freundlicher aus. Vom Spiel selbst habe ich nur leider rein gar nichts mitbekommen, weil ich die Anstoßzeit verpennt hatte. Das kommt davon, wenn man so auf 20:00 Uhr eingeschossen ist.

Der Trainer hatte, wahrscheinlich aufgrund der Zunahme an Optionen, die Mannschaft auf mehreren Positionen verändert. Sascha Jagusch kehrte nach seiner Rotsperre wieder ins Team zurück und auch Daniel Blankenheim durfte wieder von Anfang an auf den Platz. Auch im Tor stand Niklas Blech wieder zur Verfügung und ersetzte den im Heimspiel gegen Bergisch-Gladbach bei den Gegentoren doch etwas unglücklich agierenden Christopher Möllering.

Fortuna schien besser ins Spiel zu kommen und hatte die Gastgeber über weite Strecken der ersten Hälfte gut im Griff, wenn ich dem Live-Ticker trauen darf (und das darf man ja eigentlich fast immer). Kurz vor der Pause wurden die Mühen dann belohnt, als Kapitän Stephan Glaser die anscheinend verdiente Führung erzielte (43.). So ging es dann auch in die Kabinen und nach dem Wechsel änderte sich das Bild zunächst überhaupt nicht. Hüls kam zu keinen klaren Torchancen, die Fortuna war hellwach und schloß nach wenigen Minuten einen Konter über Cengiz Can ab, der auf 2:0 erhöhte (56.). Der Gute scheint in den letzten Spielen immer besser ins Rollen zu kommen. Wenn Can so weitermacht, dann steht uns nach der Rückkehr von Kevin Kruth vielleicht ein Traumsturm ins Haus. Man wird ja noch ein wenig schwelgen dürfen.

Das hätte eigentlich Sicherheit geben sollen, jedoch fiel fast postwendend der Anschlußtreffer für Hüls (63.). Das so etwas natürlich nicht zur Beruhigung des eigenen Spiels beiträgt konnten wir ja alle am letzten reitag bewundern und so geriet die Fortuna wieder ein wenig ins Schwimmen. Hüls kam stärker auf und erarbeitete sich wesentlich mehr Chancen. Das die Gastgeber nun alles nach vorne warfen eröffnete natürlich in der Schlußphase Konterchancen, namentlich durch Can (82.) und Dahmani (84.), die aber nicht genutzt wurden. So mußte bis zum Ende gezittert werden.

Doch dieses Mal gab sich die Abwehr keine Blöße mehr und so stehen wieder drei Punkte in der Fremde zu Buche. Das versöhnt natürlich erstmal wieder nach der Enttäuschung im letzten Heimspiel. Jetzt muß aber auch mal wieder zu Hause nachgelegt werden. Man kann ja schließlich nicht immer davon ausgehen, daß es fern der Heimat so gut läuft.

Zum Schluß noch zu etwas ganz anderem: der ein oder andere wird es vielleicht schon mitbekommen haben (und ich werde hoffentlich auch noch ein ausführlicheren Eintrag verfassen), der Ausrüster JAKO führt sich zur Zeit ein wenig, nun, sagen wir mal, amokläuferisch auf. Ein Blogger hatte das neue Logo in einem Eintrag ziemlich verissen und in einen Topf mit deutschen Discountern geworfen, was die Firma JAKO zum Anlaß nahm ihm einen Anwalt auf den Hals zu hetzen. Es geht da mittlerweile um Summen im höheren vierstelligen Bereich. Ich persönlich empfinde das als eine Zumutung und auch wenn ich weiß, daß so ein kleiner Verein wie die Fortuna wenig Möglichkeiten hat, so würde ich mir doch wünschen, daß man der Firma zu verstehen gibt, daß man ihr Rechtsverständnis nicht teilt. Klar, die Trikots sehen nett aus, aber so weit geht die Liebe bei mir dann doch nicht.

Mannschaftsaufstellung:
Blech – Schroden, Marten, Jagusch, Venekamp (ab 74. Gran) – Ende, Becker, Glaser (ab 76. Schwarz), Blankenheim, Dahmani – Can (ab 86. Furucu)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s