Generalproben (Fortuna Köln – Germania Windeck 3:1)

Die Tücken meiner Arbeitsstelle haben es mir gestern leider nicht möglich gemacht einer allem Anschein nach sehr überzeugenden Vorstellung der Fortuna beizuwohnen und, da bin ich ehrlich, daß ärgert mich dann doch sehr. Wer geht nicht gerne an einem Feiertag bei Kaiserwetter ins Fußballstadion und läßt sich von seiner Lieblingsmannschaft unterhalten?

Wenn ich den Ausführungen der Presse und einiger Augenzeugenberichte aus dem Südstadion Glauben schenken darf, dann hatte Windeck nicht den Hauch einer Chance und trat eher wie ein Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank auf. Obwohl die Mannschaft den Aufstieg in die Regionalliga hätte festmachen können, scheint es nicht wirklich Gegenwehr gegeben zu haben.

Die Frage ist jetzt, welche Schlüsse lassen sich daraus für das anstehende FVM-Pokal-Halbfinale ziehen? Sehr hypothetisch, aber spielt Windeck einen Bluff, weil sie wissen, daß ihnen der Aufstieg nicht mehr zu nehmen ist? Sehr weit hergeholt, ich weiß, aber irgendwie traue ich denen alles zu.

Für Fortuna kann man nur hoffen, daß man wenigstens bis Ende der Saison die gegen den Lokalrivalen gezeigten Leistungen bestätigt und dann gestärkt mit neuem Trainer in die neue Saison geht.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s