Sommerfußball (Fortuna Köln – FC Wegberg-Beeck 1:0)

Endlich mal wieder ein Heimspiel … hatte ich mir gedacht. Und dann kam ich mit den Daten durcheinander. So ist das, wenn man den großteil seines Lebens vor dem Rechner verbringt und alles immer zack-zack gehen muß. Nachdem der gute surfguard mir geholfen hatte den Starttermin des Pokalspiels vom Ligaspiel zu trennen, machte ich mich auf den letzten Drüccker noch auf den Weg ins Südstadion und kam pünktlich zum Anstoß in der Südkurve an.

Das Stadion war für einen lauen Freitagssommerabend erwartungsgemäß nicht zum brechen gefüllt, aber die Kurve sah schon ziemlich nett aus. Der Support kam dieses Mal auch sowohl von der Tribüne als auch von den Stehplätzen und sorgte für eine gute Stimmung. Leider konnte das Spiel da überhaupt nicht mithalten. Um ehrlich zu sein, was da in der ersten Halbzeit auf dem Platz geboten wurde war mehr oder weniger ein Nichtangriffspakt. Keine Torchancen, kaum Aggression, viele Querpässe, viele lange Schläge in Räume in denen kein Spieler stand, einfach langweilig. Was soll’s, so hat man die Möglichkeit auch mal 10 Minuten am Bierstand zu stehen um auf ein Kölsch zu warten, weil die Zapfanlage streikt. Man verpaßt ja eh nichts.

Nach dem Wechsel änderte sich die Angelegenheit wenigstens ein bißchen zum Guten, die Fortuna trat jedenfalls endlich ihrem Tabellenplatz entsprechend auf. Die Chancen ergaben sich dann zwangsläufig, aber irgendwie wollte der Ball nicht über die Linie. Derweil vertrieb man sich auf den Stehplätzen die Zeit damit den scheidenden Kapitän Stefan Glaser zu feiern.

Zum guten Abschluß gelang Benny Venekamp dann doch noch der Führungstreffer durch einen schönen Freistoß. Die Entstehung war eher kurios, wenn ich mich recht erinnere. Es gab ein Foul an der Strafraumgrenze, der Schiedsrichter ließ aber weiterspielen und pfiff erst, als der ballführende Fortunaspieler im 16er von der Kugel getrennt wurde. Eine eher großzügige Auslegung der Vorteilsregel. Venekamp ließ sich davon nicht beeindrucken und zimmerte der Ball in die linke untere Ecke.

In der Folgezeit ergaben sich noch Möglichkeiten die Führung auszubauen, aber irgendwie war die Luft raus. Wegberg-Beeck konnte nicht, Fortuna wollte anscheinend nicht mehr, und so blieb es bis zum Schlußpfiff beim hochverdienten 1:0 Sieg, der aufgrund des Erfolgs von Windeck (deren Trainer Heiko Scholz, so meine ich jedenfalls gesehen zu haben, am Abend eben falls im Stadion war) am Sonntag wohl wertlos bleibt (rechnerisch scheint immer noch was drin zu sein). Trotzdem endlich mal wieder ein entspannter Flutlichtabend im Südstadion.

Der Stadtanzeiger gratuliert erstmal Jonas Sela zur Hochzeit am Freitag, wobei ich mich da gerne anschließen will. Herzlichen Glückwunsch. Allerdings wird auch hier die Bedeutungslosigkeit der Partie hervorgehoben (Wegberg-Beeck hat ffür die kommende Saison keine NRW-Liga Lizenz beantragt und steht als Absteiger fest) und in dem Pokalspiel gegen Windeck im Bonner Sportpark (Anstoß 18:00) übermorgen das weitaus wichtigere Aufeinandertreffen gesehen.

Ich stoplerte übrigens auch noch über ein längeres Interview mit Mitja Schäfer, der z.Z. ein Praktikum bei deinfussballclub.de absolviert und so quasi von mehreren Seiten Einblick in den Verein gewährt.

Und abschließend noch ein paar Bilder der Photographin Heike Kaufhold vom vergangenen Freitag, die wirklich klasse und durchaus einen Blick wert sind.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Sommerfußball (Fortuna Köln – FC Wegberg-Beeck 1:0)

  1. Hey…
    danke für die Verlinkung…dank WordPress stößt man so auch immer mal wieder auf interessante Blogs!
    Schaue jetzt häufiger rein…

    Liebe Grüße,
    Heike

    • Hallo Heike,
      danke für den Kommentar.
      Werde mir Mühe geben, häufig was hier reinzuschreiben.
      Aber bitte nix regelmäßiges erwarten ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s