Benny Venekamp wechselt zum GSV Moers

Woran ich mich im „Amateurfußball“ nie so wirklich gewöhnen werde, sind Wechsel aus beruflichen Gründen. Klingt halt einfach komisch. Das ist aber natürlich völlig nachvollziehbar, schließlich verdient man unterhalb der Bundesliga nicht genug, um sich nach der Karriere zur Ruhe setzen zu können um den Traum von der eigenen Lottoannahmestelle in die Tat umzusetzen. Deswegen sei es auch Benny Venekamp gegönnt, daß er eine Entscheidung für seine berufliche Zukunft treffen konnte und die Fortuna in Richtung GSV Moers (Landesliga Niederrhein Gruppe 3) verlassen wird. Ich habe ihne als soliden Spieler in Erinnerung, nicht überragend, nicht grottenschlecht. Eben solide und unauffällig, aber ab und an mit einem Mordsschuß auf den gegnerischen Kasten. Mach’s gut und alles Gute.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s