Presseschau zum Aus von deinfussballclub.de

Nachgereicht noch ein paar Artikel aus der Lokalpresse zum Ende des Projekts deinfussballclub.de.

In der Rundschau steht der Präsident im Vordergrund des Artikels. Klaus Ulonska beglückwünscht sich und die Fortuna, weil „die große Transparenz uns letztendlich geschadet hat. Sponsoren waren nicht bereit, uns zu unterstützen, weil ihr finanzielles Engagement dann mit genauen Zahlen öffentlich gemacht werden würde. Und auch Spieler wollten nicht, dass ihre monatliche Aufwandsentschädigung bekannt gegeben wird.“

Im Stadtanzeiger verweist Fortuna-Chefkorrespondent Philip Sagioglou auf letztendlich „belanglose Entscheidungen“, die den Mitgliedern des DFC zur Abstimmung gegeben wurden. Wenn es aber brisant wurde, fehlte die schon angesprochene Transparenz. In einem Kommentar zieht er den vergleich zum ebenfalls gescheiterten Mitspracheprojekt von Ebbsfleet Utd in England.

Der Express belässt es bei einer nüchternen Betrachtung, die eigentlich nur die Pressemitteilung wiedergibt.

Kleinere Meldungen gab es noch beim WDR, bei der Rheinischen Post, Radio Köln, dem SID und Amateurkick.de.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s