Glotze aus (Sportfreunde Lotte – Fortuna Köln 2:0)

Montagabende scheinen der Fortuna nicht wirklich gut zu bekommen, möchte man meinen. Erst die Niederlage gegen Oberhausen nach dem glänzenden Derbysieg gegen die EffZeh-Amateure, jetzt die Klatsche zum Rückrundenauftakt in Lotte.

Vom übertragenden Sender als „Kultclub“ bezeichnet (nein, liebes Sport1, auch nach der hundersten Wiederholung der Halbzeitentlassung von Toni Schumacher wird’s nicht besser) hatte ich den Eindruck, daß die Mannschaft recht gut ins Spiel fand. Nicht gerade drückend überlegen, aber dennoch das Spiel kontrollierend. Und dann kommt eben aus dem Nichts so ein Tor des Monats und der Gastgeber führt.

Und dann hofft man auf die zweite Halbzeit und Schäfer schießt das Eigentor des Monats und das Spiel ist durch. Muß man dazu noch mehr sagen? Denke, nein. Rehabilitation gegen Bochum II heute und die Welt sieht schon wieder anders aus.

Die Übertragung an sich ging dann nach dem Einstieg doch halbwegs. Koschinat ist wirklich eine Wohltat im Gegensatz zu den ganzen weichgespülten Profi-Übungsleitern. Der Kommentator (Namen vergessen) war nicht Markus Höhner und damit um Längen besser als ebenjener. Aber so schön das alles auch gewesen sein mag, bitte in Zukunft erstmal keine TV-Spiele mehr. Vielleicht besser so…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s