You’ll never walk alone. Buchstäblich. (Gute Besserung, Takuya Masuda)

Beim gestrigen Meisterschaftsspiel in der japanischen J-League zwischen dem Tabellenersten Omiya Ardija und dem amtierenden Meister Sanfrecce Hiroshima kam es zu einem fürchterlichen Zusammenprall zwischen dem Torhüter Hiroshimas Takuya Masuda und dem Angreifer Omiyas Takamitsu Tomiyama.

Bei solchen Zusammenstößen rutscht einem ganz schnell das Herz in die Hose (jedenfalls mir), und obwohl ich das Spiel nicht gesehen habe, war aus den Reaktionen bei Twitter recht schnell zu erkennen, daß da etwas gehörig falsch lief.

Laut japanischen Medien war Masuda, der in diesem Spiel sein J-League Debut gab, im Krankenhaus wieder anprechbar und wird zur weiteren Beobachtung erstmal die nächsten Tage dortbleiben, bevor er dann, sollte es keine Probleme geben, wieder nach Hiroshima zurückfahren darf. Momentan scheint es nur eine schwere Gehirnerschütterung zu sein. Sein Gegenspieler Tomiyama kam mit einer Wunde am Unterkiefer und einer wohl etwas weniger schweren gehirnerschütterung ein wenig glimpflicher davon.

Was allerdings wiederum beeindruckend war, war die Anteilnahme aller im Stadion. Und noch beeindruckender war die Geste der Spieler von Sanfrecce gegenüber der Kurve von Omiya. Nach dem Schlußpfiff des Spiels, daß man 1:2 verlor (eben durch das Tor, daß zu der Verletzung von Masuda führte), ging die Mannschaft zu den gegnerischen Fans und bedankte sich für die Anteilnahme am Schicksal ihres Mannschaftskameraden.

OA-SFH

Ich würde mir für die Bundesliga, oder generell für den europäischen Fußball, manchmal schon ein wenig mehr von diesem Sportsgeist wünschen.

(…und, ja, daß ist Novakovic in dem Video)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s