„Seit vier Wochen wach“ – Saisonauftakt in der Südstadt

Fast vier Wochen. Eine gefühlte Ewigkeit. Auf zu neuen Ufern, auf zu neuen Abenteuern. Weiterlesen

Die Nummer 1 (Fortuna Köln – Viktoria Köln 3:1)

IMG_0074

Es hat etwas befriedigendes. Zufriedenstellendes. Richtiges. Die Fortuna hat ihre Vormachtstellung in der Stadt während dieser Spielzeit eindrucksvoll zementiert. Und das Kunstgebilde aus Höhenberg hat einmal mehr nachhaltig unter Beweis gestellt, daß Geld eben manchmal doch keine Tore schießt. Weiterlesen

Repost: Interview mit Stadionsprecher Lukas Stelmaszyk bei The Boy In The Bubble

surfguard hat ein kleines E-Mail Interview mit dem neuen Stadionsprecher der Fortuna, Lukas Stelmaszyk, auf seiner Seite eingestellt. Und auch wenn ich Mail-Interviews immer ein wenig statisch finde, so ist es doch recht kurzweilig. Schön auch, daß die „Sprecher-Legende“ Manfred Dorschler auch Erwähnung findet. Und wenn man dem jungen Mann auch noch solche Flausen austreiben kann wie das Weglassen der Nachnamen bei der Mannschaftsaufstellung, damit die Fans das brüllen (seien wir ehrlich, das funktioniert wirklich nicht), dann wird das schon. Mit seiner Musikauswahl geht er jedenfalls schonmal in die richtige Richtung.

Verlängerte Winterpause?

Zunächst einmal darf ich mich für meine lange Abwesenheit entschuldigen, ein paar Dinge machten mir dermaßen zu schaffen, daß es mir leider nicht möglich war auch nur Kleinstbeiträge zu schreiben. Regelmäßige Arbeit kann wirklich sehr schrecklich sein. Zum meinem Glück (?) verzögert sich der Rückrundenauftakt der Fortuna immer noch, so daß ich nichts nachzuarbeiten habe. Jedenfalls nichts allzu wichtiges.

Weiterlesen

Neue Familienkarten bei der Fortuna

Beim letzten Heimspiel gegen Schermbeck wurde es groß und breit über die Stadionlautsprecher verkündet: bis zum Saisonende gibt es bei den Heimspielen der Fortuna spezielle Familienkarten zu erwerben. So zahlen ein Erwachsener und ein Kind 12,50 Euro, bzw zwei Erwachsene und zwei Kinder 25 Euro.

Weiterlesen

Traditionsmannschaften (II)

Da geht man nichtsahnend zum Briefkasten um den üblichen Wust an Werbung, Rechnung, Postwurfsendungen und der Tageszeitung aus der Kiste zu fischen und dann findet sich so was als Zugabe. Sehr schön.

Weiterlesen

Sitzen ist für’n Arsch. Aber wenn schon, dann richtig und bequem.

Das seh ich ja jetzt erst, im Südstadion sind die Handwerker zu Gange. Die Tribüne wird für die kommende Saison aufgehübscht. Wie ich auf spox.com lesen durfte, werden die alten orangefarbenen Sitzbänke, die seitdem die Stehplätze geschlossen wurden eigentlich nur als Ablagefläche für die eigenen Habseligkeiten oder leere Bierbecher benutzt wurden, durch neue rote Einzelsitzschalen ersetzt. Weiterlesen

Fields of glory: Jean-Löring-Arena

Gestern schneite per Newsletter das restliche Programm vor dem Saisonstart rein: