Zwei Minuten für Ercan (Fortuna Köln – 1.FC Köln U23 5:0)

IMG_0493

Es gibt würdigere Rahmen für ein Derby. Auch wenn es ein kleines war. Es gibt aber auch weniger entspannte Nachmittage. An denen man z.B. um drei Punkte zittern muß. Das war am Samstag sicher nicht der Fall. Weiterlesen

Von zu Tode betrübt zu himmelhoch jauchzend und wieder zurück

579981_10200478298696690_1356360652_n

Es gibt ja so Sachen, da wartet man auf den richtigen Moment. Was immer das auch sein mag. Gilt auch für Blogeinträge. Dieses Ding hier hab ich jetzt schon länger vor mir hergeschoben. Erst nach dem Spiel gegen die Zweite vom Effzeh. Hatte gedacht, nee, will ich nicht. Nicht nach so einem Mist. Dann kam der glanzvolle Auftritt in Essen. Da wollte ich dann, fand aber irgendwie nicht den richtigen Moment. Und dann kam das Spiel in Düsseldorf. Weiterlesen

Nur erhöhte Temperatur, aber kein Fieber. Vor dem kleinen Derby.

So richtiges Derbyfieber will sich bei mir ja nicht einstellen vor dem Duell gegen die zweite Mannschaft des Effzeh. Beziehungsweise, wollte sich nicht. Wie eigentlich auch schon vor dem Hinspiel. Und dann wird man zu seiner Meinung zum Spiel befragt und auf einmal steigt die Vorfreude dann doch. Weiterlesen

Auswärtsspiel: Männer – ein Fußball-Liederabend (Expo XXI, Schauspiel Köln)

Meine Eltern hatten sich gedacht, mir für den ersten Weihnachtsfeiertag Theaterkarten zu schenken. Weil es ein Stück geben sollte, in dem es um Fußball geht. Auszug aus der Ankündigung gefällig? „Wo ist ein Mann noch ein Mann? Im Fußballstadion!“ Das klingt ideenlos und platt. Da man einem geschenkten Gaul aber nicht ins Maul schauen soll, tat ich mir das Stück, was unter dem bezeichnenden Titel „Männer“ (Trailer) aufgeführt wurde, mal an. Weiterlesen

Das muß ein Scherz sein.

(Sorry, bei einer dermaßen billigen Vorlage konnte ich nicht anders…)

Matthias Scherz also. Mit 40. Fast 41. Bei Fortuna. Für den Sturm (?). Was soll so was? Weiterlesen

Trainingsgast

Völlig an mir vorbeigegangen ist die Meldung, daß Matthias Scherz zur Zeit bei der Fortuna mittrainiert, um sich (Zitat) „fit zu halten“. Warum ein 40jähriger Ex-Profi unbedingt bei einer Regionalligamannschaft mittrainieren muß und nicht, wie normale Menschen auch, sich in einem Fitnesstudio oder bei einem Kreisligaverein anmeldet, keine Ahnung. Ich hoffe jedenfalls, daß die in dem Artikel angedeuteten Spekulationen eben genau das bleiben. Weiterlesen

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel ist Fragestunde

Im Nachklapp zum Derby vom Freitag hat die #SektionTwitter vom EffZeh meiner Wenigkeit ein paar Fragen zum Spiel und zur Fortuna gestellt und ich habe ein paar Antworten gegeben.

Und alle dran denken heute abend die Glotze einzuschalten, wenn die Fortuna gegen RWO auf Sport1 antritt.

Heimsieg am Geißbockheim (1. FC Köln II – Fortuna Köln 1:2)

Das sind doch die Spiele auf die man die ganze Woche hinfiebert. Freitag abend. Flutlicht. Ein reines Fußballstadion, idyllisch im Stadtwald gelegen. Und die zweite Mannschaft des Lokalrivalen als Gegner. Was will man denn mehr? Weiterlesen

Einstimmung auf’s Derby


Was man nicht so alles findet. Seit fast 30 Jahren die ersten Bilder, die meine verschwommene Wahrnehmung von damals bestätigen: Fortuna war das bessere Team. Genützt hat es trotz allem nichts.
Völlig verwischt und vergraben in meinem Hirn waren allerdings die Aufnahmen aus der Kabine während der Halbzeit und nach dem Spiel. Großartig. Da fehlt eigentlich nur der Kasten Bier in der Mitte des Raumes.
Und hervorzuheben ist besonders der durch und durch nüchtern-sachliche Kommentar von Günter-Peter Ploog, der sich so wohltuend abhebt vom marktschreierischen Sensationsgewichse der heutigen Reportergeneration, die sich schon in die Hose macht, wenn ein Spieler einen Ball auch nur komisch ansieht.