Traumabewältigung oder „Friede seiner Asche“ (Sportfreunde Düren – Fortuna Köln 0:3)

Tage wie dieser verlangen nicht nach dem langweiligen Genöhle einer Düsseldorfer Ex-Punkband, sondern nach Revanche. Für manche ist ein Werktag die Lust auf Europa, für die Fortuna ist es die Verabredung mit dem Schicksal. Und sie hat diese Aufgabe mit Bravour gemeistert. Weiterlesen

Jeder blamiert sich so gut er kann (FVM-Pokal: FV Bad Honnef – Fortuna Köln 3:6 n.E.)

Nachdem ich mich gestern so richtig in wirklich jedes verfüg- und erreichbare Fettnäpfchen gesetzt habe (1, 2, 3, 4, 5, 6, bitte Reihenfolge beachten, viel Spaß), war es heute an der Fortuna die alljährliche Pokalblamage zu verhinden. Erinnere ich mich zurück, so gab es jedes Mal gegen unterklassige Vereine richtig böse eins auf den Deckel. Düren und der SC West seien hier nur stellvertretend genannt. Dieses Mal also der FV Bad Honnef. Weiterlesen

Auslosung Eifelplörre-FVM-Pokal: In der ersten Runde geht’s den Rhein rauf

Nur kurz, bevor es dann morgen gegen Bergisch-Gladbach 09 geht: gestern wurde die erste Runde des FVM-Pokals ausgelost und die Fortuna darf am Wochenende 13./14.10. zum Landesligisten FV Bad Honnef reisen. Damit ist eigentlich wieder alles angerichtet für die nächste Pokalblamage. Ja, der Pessimismus in Sachen K.O.-Wettbewerbe regiert in diesen Hallen. Weiterlesen

Same procedure… (Mittelrheinpokal, Sportfreunde Düren – Fortuna Köln 6:4 n.E.)

Man soll sich nicht zu lange mit unschönen Dingen aufhalten, also will ich das auch so angehen. Wenn ich mich allzu lange in Tiraden über das Ausscheiden der Fortuna aus dem Mittelrheinpokal ergehen würde, wäre das sicher nicht förderlich für meine Gesundheit. Besser andere sprechen lassen. Beispielsweise den Stadtanzeiger, der für seinen Kommentar die passende Überschrift („Der Fluch der Dörfer„) gewählt hat.