Saisonvorbereitung: Fortuna Köln – Bayer Leverkusen 0:2

* 19:57 *
Schlußpfiff. Wird Zeit, daß die Vorbereitung endlich vorbei ist. Freue mich auf’s erste Heimspiel.

* 90. Minute *
Möllering kann sich nochmal auszeichnen, nachdem Renato Augusto sich zentral am Strafraum durchgesetzt hatte.

* 86. Minute *
Zeit für ein Fazit. Ich würde ja gerne von einem Achtungserfolg sprechen, aber selbst Jens Nowottny sagte gerade, daß Leverkusen mit extrem angezogener Handbremse über den Platz läuft. Dennoch sieht das, was Fortuna da auf dem Feld zeigt, nicht völlig beschissen aus. Die Ansätze sind durchaus zu erkennen, die Qualität der einzelnen Spieler scheint schon ein wenig höher zu sein, als in der letzten Saison. Trotzdem wirkt das alles noch nicht wirklich rund. Die Abstimmung ist noch überhaupt nicht vorhanden

* 81. Minute *
Während Höhner die Pokalsaison 1982/83 wieder aufleben läßt, stolpere ich über einen Artikel beim Express, der doch sehr schön ist: „Fahrian nach Monaten im Koma endlich fit“. Alles Gute, Wolfgang!

* 77. Minute *
Das Spiel trudelt dem Abpfiff entgegen. Fortuna bringt einen harmlosen Kopfball in Richtung Leverkusener Gehäuse zustande und ich schiele schon langsam in Richtung Kühlschrank, wo das Bier langsam kalt geworden sein dürfte.

* 72. Minute *
Die Ränge scheinen sich im Laufe des Spiels doch gut gefüllt zu haben. Stimmung scheint auch prächtig. Das Spiel lässt allerdings immer noch zu wünschen übrig.

* 68. Minute *
Es verwundert, daß Höhner immer noch nicht die Beziehung von Helmes zu Fortuna Köln verschweigt. Mangelnde Vorbereitung?

* 64. Minute *
Kommentator Höhner macht die Fortuna zum Mitfavoriten auf den Aufstieg. Ich sehe wohl die Ansätze, allein, mir fehlt der Glaube. Ist der Kader wirklich so dermaßen verstärkt worden? Inzwischen ein bißchen Gefahr vor’m Bayer-Tor, aber ohne Konsequenzen.

* 61. Minute *
Auf Stehplatz Mitte wird ein großes Transparent mit der Aufschrift „100% Fortuna“ entrollt. Auf dem Spielfeld passiert derweil nichts erwähnenswertes.

* 57. Minute *
Die Torschüsse der Fortuna landen allesamt mindestens im achten Obergeschoß.

* 49. Minute *
Markus Höhner kämpft sich durch de Geschichte der Kölner Fortuna. Möllering ersetzt jetzt Sela im Tor.
Mal so nebenbei: es wundert mich, daß sich der Präsident noch nicht vor eine Kamera gedrängelt hat.

* 18:57 *
Halbzeit. Ein nicht wirklch mitreißendes Spiel. Was mir bei der Fortuna gefällt sind die Pässe aus der Zentrale auf die Außenpositionen. Da wird schön zwischen den Abwehrspielern durchgesteckt und gut in die Räume gelaufen. Ansonsten läßt Leverkusen erwartungsgemäß so gut wie nichts zu und es wäre nicht verunderlich, wenn das Spiel zu Null ausgeht. Bayer macht nach vorne nur das Nötigste und das reichte immerhin für zwei Tore.

* 42. Minute *
Stark rausgespieltes 0:2. Kaplan wird am rechten Strafraumeck angespielt und tippt den Ball direkt weiter zu Schwab, der abgeklärt über den herauseilenden Sela einlupft. Fortuna versucht wieder direkt zu antworten, aber Glasers Flanke findet vor dem Tor keinen Abnehmer.

* 41. Minute *
Ein niedlicher Fallrückzieher schließt einen Angriff der Fortuna ab, allerdings völlig harmlos. Nie war die Formulierung „für die Galerie“ angebrachter als hier.

* 35. Minute *
Ziemlich müder Kick. Die Fortuna kann nicht besser, Bayer will anscheinend nicht so richtig. So neutralisiert sich alles auf ziemlich niedrigem Niveau. Bei Fortuna stimmt wenigstens phasenweise der Einsatz, aber das ist ja auch das Mindeste, was man erwarten darf.
Eben wurde übrigens zum ersten Mal der Verein mit dem Ziegenback erwähnt. Hat lange gedauert.

* 30. Minute *
In Ermangelung von auch nur irgendeinem Verständnis von Fußball klammert sich Kommentator Höhner an das einzige, was ihm noch bleibt: die Historie. Thema des heutigen Vortrags: Bayer Leverkusen in der Saison 2001/02. Hat in etwa den gleichen Unterhaltungswert wie seine Ausführungen über den englischen Fußball beim Testspiel Borussia DortmundManchester City am Mittwoch.

*27. Minute *
Support ist auf Kölner Seite wie immer gut vorhanden. Die Mülltonn‘ war zu Beginn des Spiels sehr lautstark vertreten.

* 23. Minute *
Der Live-Ticker des DFC zeigte mir eben noch den Endstand eines Spiels gegen den Wuppertaler SV an. Habe ihn mittlerweile geschlossen.

* 20. Minute *
Schön vorgetragener Angriff über Glaser auf rechts, aber die Hereingabe wird von Bobel abgefangen. Derweil verheddert sich Kommentator Höhner in den Untiefen des Leverkusener Mittelfeldaufgebots.

* 19. Minute *
Die Trikotwerbung von Fortuna ist übrigens extrem häßlich.

* 16. Minute *
Hamdi Dahmani versucht gleich die Antwort zu geben, zieht aber foulbedingt über den Kasten. Freistoß, aber der landet in etwa in der gleichen Richtung.

* 14. Minute *
Und schwupp, steht’s auch schon 0:1. Kießling nach einer Hereingabe von Hans SarpeiBarnetta.

* 11. Minute *
Chance für Kießling, aber der Neue im Tor, Jonas Sela reagiert prächtig. Weiter 0:0.

* 7. Minute *
Ziemlich engagierter Auftakt der Fortuna mit eine paar netten Zügen auf das von Tomasz Bobel gehütete Bayer-Tor. Aber nix zwingendes dabei.

* 5. Minute *
Nowottny erklärt als Ko-Kommentator, was „das Projekt“ ist. Und muß gleich mal erklären, warum der Trainer vor der Saison zur Disposition steht. Eiert auch ziemlich rum und findet auch keinen richtigen Erklärungsansatz. Derweil Fortuna mit der ersten Chance. Distanzschuß, aber doch erheblich drüber.

* 18:10 *
Besetzte Ränge auf Stehplatz Mitte sind ein ergreifender Anblick.

* 18:08 *
Herr Höhner, hoffentlich hört niemand, das sie das Stadion für 3.500 mehr Zuschauer freigeben, als eigentlich zugelassen sind. Wie bereiten sich solche Flaschen eigentlich auf ihre Arbeit vor? Mit einem kicker Sonderheft von 1985?

*18:02 *
AAAAAAH!!! NEIN!!! Die personifizierte Inkompetenz Markus Höhner kommentiert. Gott steh‘ uns bei.

* 17:59 *
Huch, erschreckend schwacher Besuch im Südstadion. Noch mehr faule Säcke wie ich?
Derweil steht Jens Nowottny Rede und Antwort und erzählt nichts wirklich weltbewegendes.

* 17:54 *
Diesen Poker-Quatsch braucht auch wirklich keine Sau. Und so was auf ’nem Sportsender. Nach wie vor unbegreiflich.

* 17:43 *
Habe, ehrlich gesagt, überhaupt keine Erwartungshaltung an das Spiel und vor allem auch überhaupt keine Ahnung, wer da gleich für die Fortuna auf’s Feld geschickt wird. Bayer dürfte/sollte eigentlich wenig Mühe mit einem Oberligisten haben. Zumal der sich anscheinend gerade wieder selber demontiert. Trainer Mink steht mal wieder zur Disposition.

* 17:26 *
Ja, ich weiß, ich hätte auch in Stadion fahren können, is‘ ja gleich um die Ecke. Aber irgendwie bin ich platt und da kommt es mir ganz gelegen, daß Sport1 die ganze Chose live aus dem Südstadion überträgt. Ich werde mal versuchen, daß ganze vom Rechner aus mit unqualifizierten Kommentaren zu begleiten. Bis später.

NRW-Liga 09/10 31. Spieltag: Den Wecker nicht gehört (Westfalia Herne – Fortuna Köln 3:0)

So langsam macht das keinen Spaß mehr. In zweierlei Hinsicht. Zum einen funktioniert der Stream immer noch nicht. Ja, ich weiß, ich könnte mein Problem auch im Forum von deinfussballclub.de posten. Aber da schon jemand anders, der anscheinend exakt dieselben Schwierigkeiten mit der Technik hat wie ich, das schon übernommen hat, sehe ich keine Veranlassung, da auch noch meinen Senf beizusteuern. Hoffentlich schwebt diese Woche das neue Modem bei mir ein, dann kann ich wenigstens testen, ob’s an meiner veraletten Ausrüstung liegt. Weiterlesen

NRW-Liga 09/10 30. Spieltag: Die neue Sachlichkeit (Fortuna Köln – Germania Windeck 3:0)

Nachdem ich das letzte Spiel (0:2-Niederlage gegen Speldorf) völlig verpennt hatte: endlich mal wieder ein Heimspiel. Endlich mal wieder ein Nachmittag im Südstadion. Endlich erlaubte es mir mein Dienstplan mal wieder Fußball da zu sehen, wo er am meisten Spaß macht. Das Wetter spielte auch noch mit, was will man denn eigentlich noch mehr? Außer vielleicht der insgeheimen Hoffnung auf ein rauschendes Fußballfest mit vielen Toren, großen Kombinationen, Einsatz, Kampf und allem drum und dran? Naja, man kann wirklich nicht alles haben. Weiterlesen

NRW-Liga 09/10 18. Spieltag: Den Gegner vom Platz gewaschen (Fortuna Köln – Schermbeck 4:0)

Man kann sich sicher besseres Wetter für ein Fußballspiel wünschen, aber a) das Leben ist kein Wunschkonzert und b) wird man durch eine solche Leistung wie die heutige von der Fortuna erwärmt, dann macht einem so ein nasskalter Dreck auch nichts mehr aus. Die Gäste aus Schermbeck wurden mit 4:0 aus dem Stadion geprügelt, da sehe ich gerne über die Rahmenbedingungen zurück.

Weiterlesen

NRW-Liga 09/10 6. Spieltag: Von anhaltenden Auswärtsserien und kleinkarierten Ausrüstern

Na also, da waren doch sämtliche Sorgen völlig unbegründet. Wer auch immer auf fremden Plätzen auf die Fortuna wartet, es scheint sie nicht zu stören. 2.1 gegen den VfB Hüls, schon hat man 10 Punkte auf dem Konto und die Welt sieht wieder viel freundlicher aus. Vom Spiel selbst habe ich nur leider rein gar nichts mitbekommen, weil ich die Anstoßzeit verpennt hatte. Das kommt davon, wenn man so auf 20:00 Uhr eingeschossen ist. Weiterlesen

NRW-Liga 09/10 5. Spieltag: Um den eigenen Lohn gebracht – Heimniederlage gegen Bergisch-Gladbach

mastAlles war angerichtet für einen super Fussballabend. Das Wetter hatte sich beruhigt, nicht zu heiß, nicht zu kalt und schon gar kein Regen. Fortuna geht mit einem Auswärtssieg ins nächste Heimspiel gegen einen Lokalrivalen und super Stimmung in der Kurve. Und dann geht alles den Bach runter. Aber der Reihe nach. Weiterlesen

Ein kleines Lokalderby gegen Bergisch-Gladbach

Wieder mal ein Flutlichtspiel und die Hoffnung auf einen magischen Abend im Südstadion. Zu Gast dieses Mal: der SV Bergisch-Gladbach 09, Aufsteiger aus der Verbandsliga Mittelrhein, und somit das erste Lokalderby der noch jungen Saison. Weiterlesen

NRW-Liga 09/10 4. Spieltag: Fröhliche Farbenspiele

Auswärtsspiel am Sonntag nachmittag, daß hieß für mich wieder eine angenehme und entspannte Zeit vor dem heimischen Rechner. Wobei angenehm immer etwas relativ ist. Schrecklich, wenn man so gebannt auf den Bildschirm starren muß. Nach den eher durchwachsenen Auftritten vor heimischen Publikum ging es für die Fortuna darum in der Tabelle nicht den Anschluß zu verlieren. Weiterlesen

NRW-Liga 09/10 Spieltag 1: Auftakt nach Maß?

Drei Punkte, Mund abwischen und auf’s nächste Spiel konzentrieren. Das möchte man der Mannschaft nach so einem Abend sicherlich zurufen. Ich selber war nicht vor Ort, aber der Live-Ticker ließ darauf schließen, daß in Sprockhövel nicht die ganze große Fußballfeinkost geboten wurde. Weiterlesen

Die Wiederentdeckung der geschlossenen Mannschaftsleistung: Presseschau zum 17. Spieltag

Es ist ja nicht überraschend, daß nach einer solchen Leistung wie der vom vergangenen Samstag eimerweise Lob über der Mannschaft von Fortuna Köln ausgeschüttet wird. Ehre, wem Ehre gebührt.

Weiterlesen