Eigene Gesetze und so… (DFB-Pokal, 1. Runde)

Eigentlich immer ein schöner Auftakt in die neuen Saison, so eine DFB-Pokal Hauptrunde. War das eigentlich schon immer so, daß die erste Runde vor dem ersten Sppieltag ausgetragen wurde? Mir fehlen da gerade die Erinnerungen. Egal, es war wieder einiges dabei, die üblichen „Sensationen“, die Favoritensiege und die gequälten Stolpereien, bei denen sich der höherklssige Verein in die nächste Runde wurschtelt. Weiterlesen

Zweierlei Maß? – Einschränkungen für das Südstadion in der kommenden Saison

So langsam lichtet sich der Staub und die Aussichten auf die kommende Saison werden ein wenig klarer. Es wird also tatsächlich die Regionalliga. Nicht, daß man da nach den Äußerungen der Verantwortlichen bei der Fortuna im Vorfeld der DFB-Entscheidung noch hätte zweifeln wollen, aber es ist schon angenehm endlich Gewissheit zu haben. Auch wenn es wieder nur der grüne Tisch war. Gut, das mit der hervorragenden Rückrunde lasse ich mal als „Entschuldigung“ gelten. Man will ja nicht zu kritisch sein. Weiterlesen

Hoffen auf Hoffenheim (DFB-Pokal Auslosung)

Die erste Runde für den FVM-Pokal ist meines Wissens noch nicht ausgelost worden. Der DFB-Pokal legt da ein wenig früher los und zog gestern die Begegnungen für die erste Hauptrunde. Und da darf sich der Vertreter für den Mittelrhein auf 1899 Hoffenheim freuen. Weiterlesen

Auf und Ab: Presseschau zum „Aufstieg“

Der Blätterwald raschelt ziemlich hörbar ob der Vorgänge um den Auf- bzw Abstieg zwischen Regional-, Ober- und Verbandsliga. Eigentlich schön, daß die Fortuna wieder mal überregional Schlagzeilen macht. Und dann auch noch eher erfreuliche. Weiterlesen

Wann gibt’s endlich mal einen richtigen Aufstieg?

Mittlerweile lichtet sich der Nebel einigermaßen. Die Kölner Lokalmedien haben größtensteils immer noch die gleichen Meldungen wie in der Nacht online, die Rundschau allerdings geht mehr ins Detail. Es scheint definitiv festzustehen, daß Germania Windeck sein Startrecht für die kommende Regionalligasaison nicht wahrnehmen wird. Fortuna Köln ist der erste Nachrücker und muß sich noch bis Mitte Juni gedulden, weil vorher noch die Lizenzunterlagen geprüft werden müssen. Weiterlesen

Der grüne Tisch – The Sequel: Fortuna Köln wieder in der Regionalliga?

Ich hatte eigentlich andere Sachen auf meiner persönlichen to-do-Liste. Ein Saisonrückblick, vielleicht auch was über die letzten Länderspiele dieser Spielzeit. Aber mit diesem (momentan, Stand 07.06.2011, 00:28) Kracher konnte ich nun wirklich nicht rechnen. Der Express meldet, daß Germania Windeck auf einen Start in der Regionalliga verzichtet und stattdessen die Fortuna nachrückt! Weiterlesen

Sommerfußball (Fortuna Köln – FC Wegberg-Beeck 1:0)

Endlich mal wieder ein Heimspiel … hatte ich mir gedacht. Und dann kam ich mit den Daten durcheinander. So ist das, wenn man den großteil seines Lebens vor dem Rechner verbringt und alles immer zack-zack gehen muß. Nachdem der gute surfguard mir geholfen hatte den Starttermin des Pokalspiels vom Ligaspiel zu trennen, machte ich mich auf den letzten Drüccker noch auf den Weg ins Südstadion und kam pünktlich zum Anstoß in der Südkurve an. Weiterlesen

Generalproben (Fortuna Köln – Germania Windeck 3:1)

Die Tücken meiner Arbeitsstelle haben es mir gestern leider nicht möglich gemacht einer allem Anschein nach sehr überzeugenden Vorstellung der Fortuna beizuwohnen und, da bin ich ehrlich, daß ärgert mich dann doch sehr. Wer geht nicht gerne an einem Feiertag bei Kaiserwetter ins Fußballstadion und läßt sich von seiner Lieblingsmannschaft unterhalten? Weiterlesen

Tage wie diese (Alemannia Aachen II – Fortuna Köln 3:0)

Solche Tage muß es dann wohl auch geben. Es kann ja nicht immer nur eitel Sonnenschein herrschen. Daß ein 0:3 auswärts nicht unbedingt schön ist, kann sich jeder denken. Daß es aber auch auswärts mal wieder eine Niederlage geben würde, war abzusehen. Der Motor stottert und umso mehr sollte man jetzt alle Konzentration auf das Pokalhalbfinale richten. Weiterlesen

Fünf gegen Windeck (Fortuna Köln – Westfalia Rhynern 3:0)

Ich glaube, ich kann mich an kein Spiel erinnern, daß ich mal an einem Tag während des kölschen Fasteleer besucht habe. Entweder fanden an dem Tag immer Auswärtsspiele statt oder es zog mich auf die Straße, um selbst mitzufeiern. Da mir die karnevalistischen Ausschweifungen der durch diverse RTL2-„Reportagen“ sozialisierten, marodierenden, Oktoberfest- und Mallorca-Horden in den letzten Jahren nicht mehr so wirklich zusagen, lag also nichts näher, als den Weg ins Südstadion anzutreten. Auch wenn ich mir dadurch eine vielleicht historische Niederlage des FC Bayern München bei Hannover 96 entgehen ließ. Aber man bringt ja gerne Opfer. Weiterlesen